Die Investition in eine Pellet- oder Holzhackschnitzelanlage belohnt der Staat mit vielfältigen Förderprogrammen. Unsere Berater informieren Sie gerne, ob sich dies bei Ihnen auch „rechnet“. Zur perfekten Anlagenplanung gehört bei Schetter übrigens auch der „Formularkrieg“. Sämtliche Formalien für die staatliche Förderung übernehmen wir für Sie. 

Doch es gibt noch andere gute Gründe für das Heizen mit Holz: Holz ist nicht endlich, d. h., jedes Jahr wächst deutlich mehr Holz nach als gefällt wird. Holz ist CO₂-neutral. Es nimmt durch die Fotosynthese die gleiche Menge CO₂ auf, die es bei der Verbrennung freisetzt. Und selbstverständlich genießen Sie mit einem modernen System jederzeit wohligen Heiz- und Warmwasserkomfort zu niedrigen Brennstoffkosten.

Den Schetter-Film zum Thema finden Sie hier.