Projektarbeit: Schüler bauen eine Wärmepumpe

Junge Leute gezielt auf ihren Schritt in die Berufswelt vorbereiten – das ist das Ziel unserer Initiative „Sprungbrett in die Ausbildung“. Bildungspartnerschaften mit der Stauferschule in Waiblingen, der Erich-Kästner-Schule in Weinstadt und der Karl-Mauch-Schule in Kernen machen dies möglich. Den Schülern dort finanzieren wir Prüfungsvorbereitungskurse, ermöglichen Praktika und Projekte bei uns im Haus und führen mit den jungen Leuten Bewerbungstrainings durch. Des Weiteren besuchen unsere Auszubildenden mit ihren Ausbildungsleitern die Klassen und berichten dort aus ihrer täglichen Praxis.

Ihr Ansprechpartner zum Thema „Sprungbrett in die Ausbildung“ ist Daniela Fink:

Telefon +49 71 51 40 15-50,
E-Mail: daniela.fink(at)schetter.de