Einer der beiden neuen Gas-Brennwertkessel
Heizleitungen und Pufferspeicher mit 9.000 Liter Inhalt
Gasanschluss Heizkessel mit Druckregler
Blockheizkraftwerk mit Zu- und Abluftverrohrung

Die Firma Dietz-motoren ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Elektromotoren und Ventilatoren. Am Stammsitz des Unternehmens in Dettingen unter Teck wurden wir beauftragt, die bestehende Heizungsanlage zu modernisieren.  

Dabei haben wir drei alte Ölkessel durch ein modernes – ausfallsicheres – System ersetzt:
Ein hocheffizientes Erdgas-Blockheizkraftwerk und zwei Gas-Brennwertkessel sorgen für Wärme, Warmwasser und Strom, der bei Dietz zur Eigennutzung verwendet wird.

Das Besondere dabei:
Bei Dietz waren vonseiten des Unternehmens keine Investitionskosten zu tragen. Wir bauen und betreiben die Anlage für eine vertraglich vereinbarte Laufzeit von 15 Jahren. Dabei kümmern wir uns um den reibungslosen Anlagenbetrieb: Wartungen, Reparatur und Ersatzteile, Brennstoffversorgung und laufende Abrechnung. Die Anlage ist auf unsere Fernüberwachung aufgeschaltet. So muss sich der Kunde selbst um nichts kümmern.

Die Kosten: überschaubar
Für die verbrauchte Energie bezahlt die Firma Dietz – ähnlich dem Leasing eines Fahrzeuges – monatlich einen „Energiepreis“ je verbrauchter Kilowattstunde für die Energielieferung. 
Ein „Rundum-sorglos-Paket“ in allen Belangen
Keine Investitionskosten für neueste Anlagentechnik – und dazu noch eine Energiekostenersparnis von rund 20.000 Euro im Jahr.