Auf einen Blick - die Sanitärtechnik:

Kalt- und Warmwasser laufen in einer zentralen "Multibox" zusammen. Von dort wird das Wasser nach Bedarf in einem Einrohrsystem zu den Verbrauchsstellen (Armaturen) geleitet.

Die Hauptvorteile im Überblick:

  • Verbrauchskostenreduzierung (Bsp.: Einfamilienhaus ca. € 900,-/jährlich)
  • keine Bakterien oder Legionellenbildung
  • keine Kalkablagerungen im System
  • fast keine Reinigung notwendig
  • Komfort (z. B. individuelle Einstellung von Wassermenge, -druck, -temperatur- und -laufzeit)
  • Design: Armaturen können individuell gestaltet werden